www.CarpeDiem-living.de 
Pflücke den Tag


  NEWS:
Das Gartentagebuch 2013 gibt im 6. Jahr einmal neu gestaltet.

 

Versicolor, Rosa Mundi Gallica
Infos: Im Herbst 2008 habe ich Ausläufer von ihr zusammen mit der Gallica officinalis bekommen.
Historie/Allgemeines: 1583 wurde diese Rose als R. variegata beschrieben. Sie ist ein Sport der Apothekerrose, dem vermutlich einige rote Pigmente verloren gegangen sind und vermutlich in Norwich entstanden. Ausser den weissen Streifen gleicht sie der Officinalis komplett. Es kommt auch vor, dass die Versicolor in die Officinalis zurück sportet.
In England hat sie den Namen Rosa Mundi erhalten, was so viel wie "Rose der Welt" bedeutet. Sie ist auch als La Vilageoise bekannt und Henry Andrews bezeichnete sie als Rosamund und verglich ihre Farben mit dem Teint der königliche Kurtisane Fair Rosamund, auf "dem die Lilie und die Rose um die Vorherrschaft rangen". Es ist eine Fehlinformation, die zunächst dazu führte, die Rose den Lebensdaten dieser Frau zuzuordnen, die 1176 starb. Auch wenn diese Schilderung falsch ist, lädt sie Autoren zu romantischen Erzählungen ein.
Land: Grossbritannien Jahr: 1560 Bluete: einmalblühend
Duft: Hoehe: 1,25
Galerie:

 


Impressum: C. Metzger, Kontakt: mailto:garden@carpediem-living.de
Haftung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich für den Inhalt, denn man auf meiner Website finden kann, keinerlei Haftung übernehme. Mehr dazu >>