www.CarpeDiem-living.de 
Pflücke den Tag


NEWS: Das Gartentagebuch 2016 wird im 9. Jahr fortgeführt.

Über den Reiter "Anzucht", sind teilweise die verschiedenen Wachstumsphasen der Anzucht zu finden, wenn ich die Pflanze selbst schon einmal gezogen haben.
Ich habe auch dazugeschrieben, wann und wo ich sie ausgesät habe. Das muß jedoch nicht immer ein Maßstab sein, denn viele Pflanzen, die ich im Zimmer vorziehe,
sind auch sehr gut im Freiland oder Kaltgewächshaus anzuziehen.

Pflanzenportrait   Anzucht  
 
Thymus vulgaris Thymian
Herkunft: Mittelmeerregion Durch Hybridisierungen gelangen viele Synonyme und ungültige Namen in Umlauf. Die Bestimmung der Arten wird dadurch bei über 350 Arten erschwert. Thymus leitet sich wahrscheinlich vom griech. Wort für Brandopfer oder Ausräucherung ab, was sich auch auf seine antiseptische Wirkung durch Räucherungen beziehen kann. Es kann jedoch auch vom gr. thumus für Mut abgeleitet werden. In England wurde Rittern ein mit Thymian besticktes Pfand überreicht, um ihre Tapferkeit zu stärken.
Früher glaubte man, dass die Seelen Verstorbener in den Blüten wohnten. Angeblich soll Thymianduft an von Geistern verwunschenen Orten in der Luft liegen. Doch auch junge Frauen trugen ihn bei sich, damit er ihnen ihre Liebe offenbarte.
Anbau/Anmerkung: Sein natürliches Vorkommen ist auf Kalkböden und trockenem Grasland. Manche Arten überstehen unsere Winter nicht. Zumeist liegt das jedoch daran, dass zuviel Feuchtigkeit im Boden ist.
Ernte: Zum Trocknen vor der Blüte, sonst Laufend.
medizinische Verwendung: Das Thymol ist für sie antiseptische und schleimlösende Wirkung verantwortlich. Äußerlich als Gegenreizmittel, um bei rheumatischen Beschwerden, die Gelenke zu erwärmen und die Durchblutung anzuregen. Als Aufguss ins Badewasser, Tinktur oder Sirup. Nicht in der Schwangerschaft verwenden.
Verwendung: Ein wunderbares und unverzichtbares Küchenkraut. Sehr lecker ist Ziegenkäse mit frischen Thymianzweigen und etwas Honig gebacken, auf Rukkola Salat angerichtet.
Vermehrung: Am Besten durch Absenker.
Höhe/Breite: Blütezeit: Farbe:
Geruch und Geschmack: Charakter: mehrjährig winterhart



Eessbare bzw. Gemüsepflanze
DDuftpflanze
Mmedizinische Wirkung
SSchattenpflanze
TTeepflanze

Impressum: C. Metzger, Kontakt: garden (add) carpediem-living.de
Haftung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich für den Inhalt, denn man auf meiner Website finden kann, keinerlei Haftung übernehme. Mehr dazu >>