www.CarpeDiem-living.de 
Pflücke den Tag


NEWS: Das Gartentagebuch 2016 wird im 9. Jahr fortgeführt.

Über den Reiter "Anzucht", sind teilweise die verschiedenen Wachstumsphasen der Anzucht zu finden, wenn ich die Pflanze selbst schon einmal gezogen haben.
Ich habe auch dazugeschrieben, wann und wo ich sie ausgesät habe. Das muß jedoch nicht immer ein Maßstab sein, denn viele Pflanzen, die ich im Zimmer vorziehe,
sind auch sehr gut im Freiland oder Kaltgewächshaus anzuziehen.

Pflanzenportrait   Anzucht  
 
Verbena hastata Lanzenverbene
Herkunft: Nordamerika
Obwohl ich einen eigenen Roman über ihre Verwandte V. officinalis hätte schreiben können, fehlen mir viele Informationen zu dieser Pflanze.
Gerade über historische Informationen, gerne in Zusammenhang mit ihrer Verwendung würde ich mich sehr freuen.
Anbau/Anmerkung: Langanhaltender Dauerblüher, nordamerikanische Wildstaude.
Diese Verbene besticht durch ihren hohen Zierwert, ihre langanhaltende Blütezeit und die Anspruchslosigkeit.
Ernte:
medizinische Verwendung: Sie soll angewendet werden bei Fieber, Erkältungen, Kopfschmerzen, Magen und Darmbeschwerden, Epilepsie und Hautproblemen. Äußerlich soll sie die Wundheilung unterstützen.
Sie verfügt über ähnliche Iinhaltsstoffe, wie V. officinalis, soll jedoch eine stärker regenerierende Wirkung haben und vorwiegend auf Leber und Lunge wirken.
Sie wird bei Leber-,Verdauungs- und Menstruationsbeschwerden eingesetzt.
Verwendung:
Vermehrung: Durch Teilung oder Aussaat.
Höhe/Breite: circa 1 Meter Blütezeit: Juni-September Farbe: violett, aber auch rosa oder weiss
Geruch und Geschmack: Charakter: mehrjährig-winterhart



Eessbare bzw. Gemüsepflanze
DDuftpflanze
Mmedizinische Wirkung
SSchattenpflanze
TTeepflanze

Impressum: C. Metzger, Kontakt: garden (add) carpediem-living.de
Haftung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich für den Inhalt, denn man auf meiner Website finden kann, keinerlei Haftung übernehme. Mehr dazu >>